topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
Symbolbild

Das Informationsportal für LeiharbeiterInnen

Ob du vor der Entscheidung stehst, einen Job als LeiharbeiterIn anzunehmen, bereits LeiharbeiterIn bist oder als BetriebsrätIn LeiharbeiterInnen vertrittst. Hier erfährst du alles zum Thema.

NEU: Kostenlose Hotline für LeiharbeiterInnen

Du bist LeiharbeiterIn und hast Fragen? Unter der kostenlosen Hotline 0800 / 311 900 stehen dir die ExpertInnen der PRO-GE zur Verfügung.

 

Finanzielle Unterstützung für LeiharbeiterInnen aus dem Sozial- und Weiterbildungsfonds

Die PRO-GE hat ein wichtiges Ziel erreicht: Seit Jänner 2014 erhalten LeiharbeiterInnen aus dem SWF Unterstützung für Aus- und Weiterbildung und auch bei Arbeitslosigkeit.

Für PRO-GE Mitglieder: Gewerkschaftliche Soforthilfe, Rechtsschutz und Arbeitslosenunterstützung

Bei der PRO-GE organisierte LeiharbeiterInnen erhalten Unterstützung im Umgang mit dem SWF, umfassenden Rechtsschutz und zusätzliche Hilfe, wenn sie ihren Job verlieren.

Das Wichtigste zum Kollektivvertrag für LeiharbeiterInnen und dem Arbeitskräfteüberlassungsgesetz

Dank der PRO-GE haben seit 2002 auch LeiharbeiterInnen einen Kollektivvertrag. Daneben regelt vor allem das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz die Rechte von LeiharbeiterInnen.

 

 

HÄUFIGE FRAGEN

Ich soll/will einen Job als LeiharbeiterIn annehmen.
Was kommt dabei auf mich zu?

Das Arbeitsmarktservice hat Maria K. einen Job als Leiharbeiterin angeboten. Dabei stellen sich viele Fragen, mit denen sie bisher noch nie konfrontiert war.
Hier gibt's die Antworten!

 

Ich arbeite bereits als LeiharbeiterIn.
Worüber sollte ich Bescheid wissen?

Rudolf M. arbeitet seit drei Jahren als Leiharbeiter. Aber auch für erfahrene LeiharbeiterInnen tauchen oft neue Fragen auf, mit denen sie sich bisher nicht beschäftigen mussten.
Hier gibt's die Antworten!

 

In meinem Betrieb werden LeiharbeiterInnen beschäftigt.
Wie soll ich als BetriebsrätIn damit umgehen?

Herbert A. ist Betriebsrat. Sein Betrieb wird mit Anfang des Monats LeiharbeiterInnen beschäftigen. Er weiß, dass er auch für sie zuständig ist, doch viele Fragen sind noch offen.
Hier gibt's die Antworten!

 

"LEIHARBEIT" - DEIN JOB, DEIN LOHN, DEINE RECHTE.
Die wichtigsten praktischen und rechtlichen Tipps für LeiharbeiterInnen gibt es jetzt auf einen Blick als Sondernummer unseres Mitgliedermagazins "Glück auf!"
>>> Hier zum Online-Durchblättern!

 

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt