topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
www.leiharbeiter.at
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Bildungsangebote
BetriebsrätInnenservice-Logo
Downloadcenter
PRO-GE Shop
ÖGB-Logo
Produktion von Glasflaschen

KV-Abschluss Glasbe- und -verarbeitung

Erhöhung der KV-Löhne um 3,05 %

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die Beschäftigten der Glasbe- und -verarbeitung konnten zwischen dem Fachverband der Glasindustrie und der Gewerkschaft PRO-GE erfolgreich abgeschlossen werde. Dabei kam es zu folgendem Ergebnis:

Lohnrechtlicher Teil:

  • Erhöhung der KV-Löhne um 3,05 %
  • Erhöhung der IST-Löhne um 2,8 %
  • Mindestens jedoch um 45 Euro
  • Erhöhung der Schicht- und Nachtarbeitszulagen um 3,05 %
  • Erhöhung der innerbetrieblichen Zulagen um 2,8 %
  • Erhöhung der Aufwandsentschädigungen und Messegeld um 2,6 %

Rahmenrechtlicher Teil:

  • § 8 – Andere Entgeltfälle:
    Bei eigener Trauung: 3 Arbeitstage
    Bei Übersiedlung mit eigenem Haushalt: 2 Arbeitstage
  • Geltungsbeginn:  1. Juni 2013
  • Geltungsdauer:   12 Monate

Neuer Mindestlohn: € 1.390,73

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt